Wolterdingen Linien 855/860: Sperrung in Wolterdingen Richtung Hubertshofen/Bruggen ab 09.11.- 04.12.2020. Haltestelle Kirche und Hauptstraße teiweise verlegt. Verspätungen werden erwartet.

Linien 855/860: Sperrung in Wolterdingen – Haltestellen Kirche und Hauptstraße teilweise verlegt

Aufgrund von Bauarbeiten ist in Wolterdingen ab Montag 9. November 2020 bis voraussichtlich 04. Dezember 2020 die Hubertshofener Straße Richtung Hubertshofen/Bruggen gesperrt. Alle Busse der Linien 855 und 860 von/nach Hubertshofen und Bruggen/Bräunlingen/Döggingen müssen daher den langen Umleitungsweg über den Staudamm nehmen.  Es wird daher zu Verzögerungen im Betriebsablauf kommen.

Bei den Fahrten der Linie 860 (Döggingen – Wolterdingen) fährt der Bus von der Haltestelle „Alter Bahnhof“ über den Staudamm zur Haltestelle „Hauptstraße“  in Fahrtrichtung Donaueschingen, dann wendet er über die Festhallenstraße und Weiherweg/Emil-Hauger-Str. und fährt zurück nach Hubertshofen/Bräunlingen. Die Haltestelle Kirche entfällt bei diesen Fahrten vollständig. Es wird eine Ersatzhaltestelle in der Festhallenstraße eingerichtet. Für den Entfall der Haltestelle Hauptstraße in Richtung Vöhrenbach bei diesen Fahrten wird eine Ersatzhaltestelle in der Emil-Hauger-Straße eingerichtet.

Diese Regelung betrifft ebenfalls die Fahrten 855/24 bzw. 850/10 um ca. 7.53 Uhr, 855/56 bzw. 855/45 um ca. 14 Uhr, sowie die Fahrt 855/53 um 16.02 Uhr in Wolterdingen.

Bei wichtigen Anschlussverbindungen im Raum Wolterdingen/Bräunlingen/Döggingen/Donaueschingen wird geraten eine frühere Verbindung zu nutzen, da die Anschlüsse während der Sperrung evtl. nicht gewährleistet werden können.

Durchgehende Fahrten von Donaueschingen in Richtung Vöhrenbach bzw. Mistelbrunn (Linien 850 / 855) sind hiervon nicht betroffen, bei diesen Fahrten werden alle Haltestellen wie gewohnt bedient.