Coronavirus: Lage im Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar

Stand: 16.03.2020; 14:30 Uhr
Nach Absprache mit dem Landkreis Schwarzwald-Baar und den Verbundpartnern wird es folgende Anpassungen in Bezug auf den öffentlichen Nahverkehr im Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar geben.
Bahnverkehr:

  • Aktuell gibt es grundsätzlich noch keine Einschränkungen im Bahnverkehr.
  • Die DB-Regio hat Notfahrpläne für Mitte der Woche angekündigt. Wir werden weiter informieren.
    Busverkehr:
    Im Auftrag unserer Busverkehrsunternehmen informieren wir Sie, dass im Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar aufgrund der aktuellen Lage vereinbart wurde, von Mittwoch 18. März 2020 an, bis zum Freitag, den 17. April (Ende Osterferien) wie an Ferientagen zu fahren:
  • Damit soll in Bezug auf die Schulschließungen bedarfsgerecht gefahren und die Busfahrer entlastet werden.
  • Die Freizeitregelung der Schüler-, Azubi- und StudentenCard, nach der Schüler, Azubis und Studenten mit ihrer Fahrkarte in den Verkehrsverbünden VVR, TUTicket, WTV, RVF, RVL, VSB, VHB und TGO nach 14 Uhr und in den Schulferien kostenfrei Verbund übergreifend fahren können, gilt NUR für den planmäßigen Ferienzeitraum 06.04. – 18.04. Da es an den übrigen Tagen keine regulären landesweiten Schulferien sind und eine Freizeitregelung in der jetzigen Situation dem übergeordneten Ziel (Eindämmung des Corona-Virus) entgegenstehen würde.
  • Die Schließung des Vordereinstieges und die Einstellung des Fahrausweisverkaufs durch die Fahrer bleiben darüber hinaus bis auf weiteres erhalten. Diese Maßnahme soll die Fahrgäste und insbesondere das Fahrpersonal schützen, um das fahrplanmäßige Betriebsprogramm möglichst uneingeschränkt aufrechterhalten zu können und nicht krankheits- oder quarantänebedingte Fahrtausfälle hinnehmen zu müssen. Durch die Maßnahme ist es möglich, dass Fahrgäste ohne gültigen Fahrausweis unterwegs sind, da diese keine Möglichkeit hatten, einen Fahrausweis zu erwerben. Daher sind die Verkehrsunternehmen dazu angehalten, in solchen Fällen von der Ausstellung eines erhöhten Beförderungsentgelts abzusehen und Fahrgästen ohne gültigen Fahrausweis, die glaubhaft machen, dass sie keinen Fahrausweis erwerben konnten, nur den normalen Fahrpreis nachzuberechnen.
  • Sie können an den Automaten der Bahnstationen oder im KundenCenter des VSB in der Bahnhofstrasse 5, 78048 VS-Villingen Fahrkarten erwerben.
    Bei allen Fahrten in den öffentlichen Verkehrsmitteln sollten Fahrgäste außerdem folgende Hygienemaßnahmen beherzigen:
  • Niesen oder Husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten.
  • Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände mehrmals am Tag gründlich.
  • Vermeiden Sie enge Kontakte.
  • Durch das Anbringen einer Plexiglasscheibe im VSB KundenCenter kann das KundenCenter bis auf weiteres geöffnet bleiben. Vorgänge, die der Schriftform bedürfen (Bestellvorgänge, Kündigungen, Änderungen für sämtliche VSB-Abonnements) werden während dieser Zeit gerne digital (E-Mail, Fax) entgegengenommen. Der Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar aktualisiert regelmäßig in kurzen Abständen seine Homepage, um Sie über neue Entwicklungen zu informieren.