11.06.2021. Trossingen Ringzug: Wegen eines Blitzeinschlag, gibt es einen Schienenersatzverkehr mit Bussen auf der Trosssinger Stadtbahn, bis einschließlich 15.06.2021

Ersatzverkehr mit Bussen auf der Trossinger Eisenbahn bis mindestens 15. Juni 2021
Blitzeinschlag hat zu Störungen an der Infrastruktur der Strecke geführt.

Die Ringzüge der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) auf der Trossinger Eisenbahn zwischen Trossingen Bahnhof und Trossingen Stadt müssen noch bis mindestens einschließlich Dienstag, 15. Juni 2021, ausfallen. Grund ist die Störung der Infrastruktur auf der Strecke infolge eines Blitzeinschlags am 10. Juni 2021. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) ist eingerichtet. Wegen der längeren Fahrzeiten der Busse können nicht alle Anschlüsse zu Linienbusverkehren in Trossingen Stadt hergestellt werden. Vor Fahrtantritt sollten die Fahrgäste daher ihre Reiseverbindungen überprüfen. Aufgrund der Kurzfristigkeit werden die Anpassungen allerdings nicht in den digitalen Fahrplan-Auskunftsmedien angezeigt. Die Fahrgäste werden gebeten, sich vorab die Fahrkarten an den Automaten und den üblichen Verkaufsstellen zu kaufen. In den Ersatzbussen können keine Fahrscheine verkauft und es können keine Fahrräder befördert werden.

Telefonische Auskünfte erteilt der SWEG-Verkehrsbetrieb Hohenzollerische Landesbahn in Immendingen unter:
Telefon 0 74 62/20 42 10.