News


19. Mai 2016

VSB lädt am 30.05.2016 ein zum 1. VSB Dialog: Wie sind wir in der Zukunft mobil? Mehr Mobilität für den ländlichen Raum!

VSB lädt ein zum 1. VSB Dialog
„Wie sind wir in der Zukunft mobil? Mehr Mobilität für den ländlichen Raum!“
Die Zukunft der Mobilität in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg steht im Fokus eines neuen Vortrags- und Diskussionsformates VSB Dialog zu dem der Schwarzwald-Baar-Kreis, die Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg und der Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar alle Bürgerinnen und Bürger der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg am 30.05.2016 um 18 Uhr ins Landratsamt, Großer Sitzungssaal, Hoptbühl 5 in 78048 VS Villingen einladen.
„Mit Herrn Prof. Dr. Frank Allmendinger von der Hochschule Furtwangen konnten wir einen namhaften Referenten zum Thema „Wie sind wir in der Zukunft mobil? Mehr Mobilität für den ländlichen Raum!“ gewinnen, freut sich VSB-Geschäftsführer Thomas J. Mager anlässlich der Vorstellung des neuen Vortrags- und Diskussionsformates VSB Dialog, das 2mal jährlich zu aktuellen Mobilitätsthemen der Region stattfindet.
„Im Rahmen des 1. VSB Dialogs wird Prof. Dr. Frank Allmendinger Einblicke in die Umsetzungsmöglichkeit nachhaltiger Mobilität geben, die geprägt ist von alternativen Antriebskonzepten und neuen Formen vernetzter Mobilität mit Bike- und CarSharing“, so VSB Geschäftsführer Mager weiter. Heute ist beispielsweise die öffentliche Mobilität im Schwarzwald-Baar-Kreis vor allem geprägt durch Busse und Bahnen der 15 Verkehrsunternehmen des Verkehrsverbundes Schwarzwald-Baar, die von mehr als 11 Millionen Fahrgästen im Jahr 2015 genutzt wurden.
Im Anschluss an den 1. VSB Dialog laden die 3 Veranstalter zu einem geselligen Umtrunk.
Der nächste VSB Dialog findet im November statt.

04. Mai 2016

Verlegung Haltestelle Hondingen in die Mühlgasse, vom 09.05. - 30.11.2016.

Aufgrund von Bauarbeiten in Hondingen wird die Haltestelle für den Zeitraum vom 09.05.2016 bis 30.11.2016 in die Mühlgasse Hondingen verlegt. Die Bauarbeiten erfolgen in mehreren Abschnitten, bitte beachten Sie die örtlichen Aushänge.

24. April 2016

Linien 7279 / 7280 Sperrung Ortsdurchfahrt Biesingen - Verlängerung bis mindestens 25.06.2016


Aufgrund von Bauarbeiten wird die Ortsdurchfahrt Biesingen von Montag, dem 07.03.2016 bis voraussichtlich Freitag 25.06.2016 gesperrt.
Die beiden Bushaltestellen Biesingen I und Biesingen II können in diesem Zeitraum nicht bedient werden.
Bitte nutzen Sie die Ersatzhaltestelle vor der ehemaligen Gaststätte Löwen am Ortseingang.

23. April 2016

Geführte Ringzug-Wanderung am Mittwoch, 8. Juni 2016 Gesundheitsvorsorge der alten Römer


Das Jahresthema „Gesundheit“ der geführten Ringzug-Wanderungen 2016 vereint sich von der Natur der Sache her perfekt mit dem Thema Wandern. Wanderführer Tilman von Kutzleben vom Schwarzwaldverein Donaueschingen greift dieses Thema am 8. Juni auf und hat im Rahmen der Wanderung eine kurzweilige Kostümführung mit Marcia, alias Martina Schulze, im Hüfinger Römerbad organisiert. Treffpunkt ist um 10:55 Uhr am Bahnhof Bräunlingen.
 
Die frühsommerliche Tour führt durch die Bräunlinger Altstadt vorbei an der Löwenbrauerei nach Süden. Der Hüfinger Orchideenwald und der Heilkräuterpfad werden unterwegs passiert. Es bietet sich zudem eine herrliche Aussicht auf die Baar und die Schwäbische Alb. Nach gut zwei Stunden ist das Römerbad in Hüfingen als Etappenziel erreicht. Die Römerin Marcia lädt nach der Einführung in die Geheimnisse der damaligen Badekultur zu einem Umtrunk im neu erbauten Pavillon ein.

Die Anreise aus Fahrtrichtung Rottweil ist mit dem Ringzug über Rottweil 9:47 Uhr, Schwenningen 10:05 Uhr, Villingen 10:21 Uhr und Donaueschingen 10:43 Uhr möglich. Aus Immendingen gibt es die Möglichkeit mit der Schwarzwaldbahn um 10:30 Uhr und Umstieg in Donaueschingen auf obigen Ringzug nach Bräunlingen zu fahren.

Nach dem Exkurs in die Wellnesswelt der Römischen Antike und der Rast im neuen Römerpavillon erreichen wir gegen 16:00 Uhr einen Landgasthof zur Schlusseinkehr. Der Bahnhof Hüfingen befindet sich direkt neben dem Gasthof. Da über die Mittagszeit gewandert wird, ist für unterwegs ein Rucksackvesper ideal.

Ab dem Bahnhof Hüfingen können Gäste mit dem Ringzug um 16:47 Uhr Richtung Bräunlingen fahren. In Richtung Rottweil und Immendingen fährt um 17:09 Uhr ein Ringzug über Donaueschingen, Villingen und Schwenningen. Gäste aus Immendingen steigen in Donaueschingen um 17:17 Uhr wieder auf den DB-Zug Richtung Konstanz um.

Die kostenlose Teilnahme an der Wanderung und Führung ist bei jedem Wetter ohne Voranmeldung und Zugehörigkeit zu einem Wanderverein möglich. Die Wanderstrecke von Bräunlingen zum Römerbad beträgt ca. 6 km und von dort zum Bahnhof 1,5 km. Die reine Gehzeit beträgt ca. 2,5 - 3 Stunden. Fahrplan- und Tarifauskünfte sind unter www.Ringzug.de ersichtlich. Für weitere Auskünfte ist Wanderführer Tilman von Kutzleben unter der Telefonnummer 0771/97026 erreichbar.

Kontakt
Zweckverband Ringzug Schwarzwald-Baar-Heuberg, Uwe Brand, Geschäftsführung, Humboldtstr. 11, 78166 Donaueschingen, Telefon 0771/15893200, E-Mail info@ringzug.de, Internet www.ringzug.de.

 

 

Foto: Ralf Graner

22. April 2016

Streckensperrung und Schienenersatzverkehr mit Bussen Titisee - Neustadt (Schwarzwald) - Löffingen, vom 02. bis 16. Juli 2016